Entsorgungswirtschaft

ALF Abfallwirtschaft Lahn-Fulda

Die Abfallwirtschaft Lahn-Fulda (ALF) ist ein gemeinsamer Verband der Landkreise Schwalm-Eder und Marburg-Biedenkopf und entstand am 01.01.2011 durch den Zusammenschluss des Deponiezweckverbandes (DZV) und des Betriebs für Abfallwirtschaft (BefA).

Beide Landkreise haben der ALF ihre abfallwirtschaftlichen Aufgaben übertragen. Hierzu zählen neben der Entsorgung aller Abfälle aus privaten Haushalten auch die Nachsorge von Altdeponien, die Entwicklung von Abfallwirtschaftskonzepten, die Erstellung von Abfallstatistiken und nicht zuletzt die Beratung von privaten Kunden und Gewerbebetrieben.

Öffnungszeiten
Entsorgungszentrum Schwalm-Eder
Öffnungszeiten
:
Montag - Freitag: 7.30 Uhr - 16.30 Uhr
Samstag: 7.30 Uhr - 11.30 Uh

Tel: 0800 253 1000
Fax: 05683 99 90 48
Web

Müllkalender 2017 2. Halbjahr

Termin zur Sondermüllsammlung

Termine zur Sondermüllsammlung in 2017

Samstag, 22.09.2017 von 14.00-18.00 Uhr , am Sportplatz Guxhagen

Bitte beachten Sie unsere zusätzlichen Informationen bezüglich der Schadstoffsammlung. Bitte bringen Sie Ihre Sonderabfälle zu den angegebenen Haltepunkten.
Das Sammelfahrzeug der Firma Fehr wird die Abfälle dort entgegennehmen. Geben Sie bitte Ihre Sonderabfälle persönlich beim Sammelfahrzeug ab.
Abfälle, die unbeaufsichtigt abgestellt werden, gefährden unser aller Sicherheit, besonders die spielender Kinder.
Abfallwirtschaft Lahn-Fulda

Sondermüll Merkblatt

Änderung Öffnungszeit Zwischenlagerplatz

Zwischenlagerplatz für Grünabfälle

ab dem 11. März 2017 jeden Samstag geöffnet und ab 12. April 2017 auch jeden Mittwoch geöffnet!

Jeden Samstag in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr und jeden Mittwoch in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr können auf dem
Zwischenlagerplatz in der Gemarkung Ellenberg

Schnittgut mehrjähriger Gehölzpflanzen (Baum- und Strauchschnitt, mit Laub oder Nadeln) Grün- und Staudenschnitt
Rasenschnitt
Hecken- und Blumenschnitt
Mähgut, krautiger Grasschnitt
Pflanzenabfälle mit Anhaftungen von Erde
Gemüseabfälle aus Haus- und Kleingärten

abgegeben werden.
Äste sollten nicht dicker als armstark sein. Die Schnittlänge darf 1 m nicht überschreiten.

Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger darauf hinweisen, dass die Annahme der vorgenannten Abfälle nur gegen Vorlage der gelben Berechtigungskarte erfolgen kann. Sie ist auf Verlangen vorzuzeigen bzw. am Fahrzeug gut sichtbar anzubringen.
Die Gebühr beträgt:
für die Anlieferung von Kleinmengen bis max. 0,5 cbm = 3,00 €
für die Anlieferung von Kleinmengen bis max. 1,0 cbm = 5,00 €
für jeden weiteren angefangenen Kubikmeter = 5,00 €
_________________________________________________________________

Bitte beachten Sie die zu trennenden Abfallfraktionen und folgen den angebrachten Hinweistafeln.

Zur Fraktion 1 gehört: Gehölzschnitt (ab Daumendicke) und Stammholz (bis 70 cm Umfang).
Zur Fraktion 2 gehört: Heckenschnitt, Stauden- und Krautschnitt, Grünabfälle mit Erdanhaftungen, gemischte Grünabfälle
Zur Fraktion 3 gehört: Rasenschnitt, Laub, Obstabfälle

Um Kenntnisnahme und Beachtung der zu trennenden Abfallfraktionen wird gebeten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Annahme von Bauschuttkleinengen

Es können ebenfalls auf dem Zwischenlagerplatz in Ellenberg kleine Mengen Bauschutt von Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Guxhagen abgegeben werden.
Es darf nur unbelasteter Bauschutt abgegeben werden.
Er darf nur aus festen Baustoffen, die vorwiegend bei Bauwerksabbrüchen anfallen, bestehen.
Als unbelastet gilt Baustoff, wenn keine wasser-, boden- oder gesundheitsgefährdenden Stoffe darin enthalten sind.

Für die Anlieferung von Kleinmengen (Volumen einer Schubkarre bzw. 4-5 Eimer) werden 3,00 € erhoben.
Für die Anlieferung über die Kleinmengen hinaus bis 0,5 cbm werden 8,00 € erhoben.
Anlieferungen über 0,5 cbm bis 1,0 cbm kosten 15,00 €.

Die Anlieferung von Bauschuttkleinmengen wird ebenfalls wie bei Grünabfällen nur gegen Vorlage der gelben Berechtigungskarte entgegen genommen.

Die Gebühr beträgt für Bauschutt

Anlieferung von Kleinmengen
(Volumen einer Schubkarre bzw. 4-5 Eimer)
3,00 €
Anlieferung über die Kleinmengen hinaus bis 0,5 cbm 8,00 €
Anlieferungen über 0,5 cbm bis 1,0 cbm 15,00 €

Getrenntsammlung von Elektro- u. Elektronikgeräte

Getrenntsammel-System

Wie funktioniert die Getrenntsammlung?

Bereits ab 01.01.2006 können alle Elektro – Großgeräte aus privaten Haushaltungen mit zwei Kantenlängen über 30 cm zur Abholung angemeldet werden. Alle anderen, sprich Elektro - Kleingeräte können über die kommunalen Sammelstellen oder auch bei vielen teilnehmenden Fachgeschäften im Schwalm-Eder-Kreis abgegeben werden. Bei der Abholung von Elektro-Großgeräten nehmen wir selbstverständlich auch Elektro-Kleingeräte entgegen.

Elektro-Großgeräte (Kantenlänge > 30 cm)
z.B. Kühlschränke, Bildschirmgeräte, Computer, Waschmaschinen, Herde, Mikrowellengeräte, Elektro-Rasenmäher

Hol-System
Anmeldung per Abholkarte:
Erhältlich bei der Gemeinde Guxhagen
Per Internet Website

Elektro Kleingeräte (Kantenlänge < 30 cm)
z.B. Toaster, Rasierapparate, Föhn, Taschenrechner, Kaffeemaschine, Bügeleisen, elektrische Zahnbürste etc.

Bring-System
Abgabe für Elektrokleingeräte Kommunale Sammelstelle Bauhof Gemeinde Guxhagen,

Donnerstag in der Zeit von 13.15 Uhr bis 16.15 Uhr
Freitag in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?
Dann wenden Sie sich an:
Herrn Muñoz, Tel. 0 56 65 / 94 99 20
E-Mail

Zweckverband Abfallwirtschaft Schwalm-Eder-Kreis
Industriegebiet Tannenhöhe
34590 Wabern
Tel. 05683 / 99 90 20
Website
E-Mail

Recycling- und Umweltdienst GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 4
34582 Borken
Tel. 05682 / 730-173
Fax 05682 / 730-174
Website

Sammelstelle für LED- + Energiesparlampen

Ganz in Ihrer Nähe – die nächste Sammelstelle

LED- und Energiesparlampen gehören gesetzlich vorgeschrieben fachgerecht entsorgt. Dafür stehen bundesweit Wertstoffhöfe und Sammelstellen zur Verfügung, die Ihre alten LED- und Energiesparlampen kostenlos entgegennehmen.
So werden Rohstoffe geschont und Materialien wiederverwertet.
Liefern Sie die Altlampen bitte sauber, unverpackt und ungebündelt.
Website

Finden Sie hier die für Sie passende Alternative zur Glühlampe.

verbraucherflyer-gluehlampe.pdf [1.782 KB]

 

Wo bekommt man die Müllsäcke ?

Während der Öffnungszeiten der Geschäfte und während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Guxhagen könne Sie Abfallsäcke erwerben.

Verkauf von Abfallsäcken:
Getränkequelle, Poststr. 3, Guxhagen
Die Fundgrube, Poststr. 11, Guxhagen
Gemeindeverwaltung

Ausgabe von Gelben Säcken:
Gemeindeverwaltung



Getrennt - Sammel System

Wie funktioniert die Getrenntsammlung?

Bereits ab 01.01.2006 können alle Elektro – Großgeräte aus privaten Haushaltungen mit zwei Kantenlängen über 30 cm zur Abholung angemeldet werden. Alle anderen, sprich Elektro - Kleingeräte können über die kommunalen Sammelstellen oder auch bei vielen teilnehmenden Fachgeschäften im Schwalm-Eder-Kreis abgegeben werden. Bei der Abholung von Elektro-Großgeräten nehmen wir selbstverständlich auch Elektro-Kleingeräte entgegen.
Elektro – Großgeräte (Kantenlänge > 30 cm)
z.B. Kühlschränke, Bildschirmgeräte, Computer, Waschmaschinen, Herde, Mikrowellengeräte, Elektro-Rasenmäher

Hol – System

Anmeldung per Abholkarte:
Erhältlich bei der Gemeinde Guxhagen
Per Internet Website
Elektro Kleingeräte (Kantenlänge < 30 cm)
z.B. Toaster, Rasierapparate, Föhn, Taschenrechner, Kaffeemaschine, Bügeleisen, elektrische Zahnbürste etc.

Bring- System

Abgabe für Elektrokleingeräte Kommunale Sammelstelle Bauhof Gemeinde Guxhagen,
Donnerstag in der Zeit von 13.15 Uhr bis 16.15 Uhr
Freitag in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?
Dann wenden Sie sich an:
Herrn Muñoz, Tel. 0 56 65 / 94 99 20
E-Mail Hr. Munoz

Zweckverband Abfallwirtschaft Schwalm-Eder-Kreis
Parkstr. 6
34576 Homberg Efze
Tel. 05681 / 775 – 313
Fax 05681 / 775 – 314
Website
E-Mail
Recycling- und Umweltdienst GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 4
34582 Borken
Tel. 05682 / 730-173
Fax 05682 / 730-174
Website

Was gehört in den gelben Sack?

Seit 1993 werden Verkaufsverpackungen durch das Duale System eingesammelt. Der Verbraucher gibt seine Leichtverpackungen aus Kunststoff, Verbundstoffen und Aluminium in den "Gelben Sack" oder im Recyclinghof ab. Dosen, Papier und Glasverpackungen gehören in die entsprechenden Container, die haushaltsnah aufgestellt sind, oder können im Recyclinghof abgegeben werden.

Denken sie daran, dass seit 1. Januar 2003 auf Dosen und Einwegflaschen für Bier, Mineralwasser und kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke Pfand erhoben wird. Bringen Sie diese bitte zum Handel zurück.

Verpackungen aus Metall und Kunststoff

Verpackungen aus Metall Verpackungen aus Kunststoff
-Getränke- und Konservendosen
-Tierfutterdosen
-leere Spraydosen
-Schraubdeckel
-Metallverschlüsse
-Aluminiumschalen und -deckel
-Keks- und Teedosen.
-Plastiktüten
-Verpackungsfolien
-Jogurt- und Margarinebecher
-Styroporschalen
-Verpackungsstyropor
-Plastikblumentöpfe
-Kunststoffeinweggeschirr und -besteck
-Kunststoffflaschen für Reinigungs- und Waschmittel
-leere Farbeimer

Verpackungen aus Materialverbund und Restmüll

Verpackungen aus Materialverbunden Zum Restmüll gehören
-Saft- und Milchkartons
-Vakuumverpackungen
-folienbeschichtete Pappverpackungen
Windeln
Einwegspritzen
Kabelreste
Kleiderbügel
Gummi- und Schaumstoffteile
Kinderspielzeug
Verpackungen mit anhaftenden Schadstoffen

Hinweise zur Abgabe

-Verpackungen müssen restentleert sein. Auswaschen ist nicht notwendig.
-Verpackungen nicht ineinander stapeln sondern lose einwerfen.
-Der Gelbe Wertstoffsack ist ausschließlich für Verkaufsverpackungen bestimmt.
-Falsch befüllte Säcke werden nicht mitgenommen.

Was gehört auf keinen Fall in den Wertstoffsack?

organische Abfälle wie Küchenabfälle, Obst- und Gemüseabfälle, Speise- und Lebensmittelreste u.a. gehören auf den eigenen Kompost oder in die Biotonne.

Glas, Papier, gehören in die Sammelcontainer

Was gehört zum Altpapier?

Altpapier ist ein wichtiger Rohstoff, dessen Einsatz erheblich zur Umweltentlastung beiträgt. Nutzen Sie das Angebot von Altpapiersammlungen oder bringen Sie Ihr Altpapier zum Papier-Container. Kunststoffbeschichtete, gewachste, geölte oder verschmutzte Altpapiere (z. B. Butterbrotpapier, Getränkeverpackungen, Blaupapier, Fotos, Kaffeetüten) gehören jedoch nicht in den Altpapiercontainer.

Aus Altpapier können Recyclingpapiere und -Kartonagen hergestellt werden. Unterstützen Sie die Papierverwertung, indem auch Sie Produkte aus Altpapier verwenden.

Zum Altpapier gehört

Zum Altpapier gehören Druckerzeugnisse wie Kleinformatige Papiere wie
Zeitungen
Kataloge
Bücher (ohne Deckel)
Schriftstücke
Zeitschriften
Broschüren
Hefte
Verpackungspapiere
Zettel
Postkarten
Briefumschläge

Zur Altpappe gehört

Zur Altpappe gehören Zum Restmüll gehören
Wellpappen
Pappkartons
Paketkartons
Verkaufsverpackungen
aus Pappe
Tragekartons für Flaschen
und Waschpulver
Tapetenreste
Pergamentpapier
Fotos
Kohlepapier
Verschmutzes Papier
Papiertaschentücher

Formulare

Copyright 2017 Gemeinde Guxhagen.
designed by: www.nicoma.de