Erlebnisregion "Mittleres Fuldatal"

Ausflugsziele in der Region

Ort Ausflugsziel Info
Guxhagen Alte Klosterkirche Breitenau Gedenkstätte für das Arbeitserziehungs- und Konzentrations-Sammellager Dauerausstellung zur Geschichte des Klosters Breitenau Kilianskapelle, Büchenwerra Mo - Fr. 9.00-13.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr

Feiertags geschlossen
So 13.00 - 17.00
Führungen 14.30 Uhr (kostenlos)
Gruppen mit Anmeldung
Tel. 0 56 65/35 33
Borken >Nordhess. Braunkohle Bergbaumuseum mit Besucherstollen u. Freilichtbereich
>Naturbadesee "Stockelache"
>Surfrevier "Singliser See"
Tourist-Info
Am Rathaus 7
34582 Borken (Hessen)
Tel. 0 56 82 / 808-271
Fax: 0 56 82 /808-165
mailto: E-Mail
Internet: Web
Unsere Öffnungszeiten:
Montag 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 13:00 Uhr
Edersee >Edersee mit Talsperre Schloss Waldeck
>Wildpark - Edersee
>Pumpspeicherwerk des Edersees
Edersee-Tourist
Tel. 0 56 23/-18 39
oder -99 98
Frielendorf >Prämonstratenserkloster roman.-gotische Basilika gegr. 1143
>Cross-Country-Strecke am Silbersee
Verkehrsbüro Frielendorf
Tel. 0 56 84/78 27
Gudensberg Schlossberg mit der Oberburgruine Wenigenburg Stadtverwaltung Gudensberg
Tel. 0 56 03/9 33-0
Morschen >Rittergut mit Burgruine
>Wehrkirche
>Zisterzienserinnen-Kloster Haydau (Altmorschen)
Gemeindeveraltung Morschen
Tel. 0 56 64/94 94 - 0
Spangenberg >Fachwerkbunter Stadtkern
>Stadtmauer, 3 Wehrtürme
>Jagdschloss mit Jagdmuseum
>gotische Stadtkirche "St. Johann"
Service Center Spangenberg
Tel. 0 56 63/72 97
Niedenstein >Hessenturm
>Niedensteiner Kopf (Ausflugslokal
>Ruine Falkenstein
Stadtverwaltung Niedenstein
Tel. 0 56 24/99 93-0
Malsfeld >Korbmachermuseum
>Märchenmühle, Wildgehege
>Korbflechter (OT Sterkelshausen)
Gemeinde Malsfeld
Tel. 0 56 61/50 02 70
Melsungen >Historische Fachwerkstadt
>Rathaus mit Bartenwetzerfigur Landgrafenschloss
>Gotische Kirche
>Bartenwetzerbrücke
Tourist-Info Melsungen
Tel. 0 56 61/92 11 00
Kassel >Herkules mit Kaskaden (550m Höhe) mit Wasserkünsten (von Himmelfahrt bis 3.Oktober)
>Schloss Wilhelmshöhe mit Gemäldegalerie Löwenburg (Ritterburg)
>Thermal-Solebad Kurhessen Therme Karlsaue / Fuldaaue (entlang des Radweges R1)
>Museumsmeile
Kassel-Tourist
Tel. 05 61/70 77-107
Fritzlar >Mittelalterliche Dom- und Kaiserstadt Steinkammergrab (OT Züschen)
>Schloss Garvensburg
Verkehrsbüro Fritzlar
Tel. 0 56 22/98 86 43
Felsberg >Historischer Fachwerkstadtkern mit Stadtmauer
>Ruine Felsburg 11Jh.
>St. Jakobskapelle
>Stadtkirche St. Nicolaus
Stadtverwaltung Felsberg
Tel. 0 56 62/5 02-0
oder -41
Homberg/Efze >Fachwerk- Marktplatz
>gotische Marienkirche (14. Jh.)
>Schlossberg mit Ruine "Hohenburg" (Ausflugslokal)
Fremdenverkehrsamt Homberg
Tel. 0 56 81/93 91 61
Knüllwald >Wildpark Knüll (Remsfeld, 50 ha Wald-u. Wiesengelände)
>Burgruine Wallenstein
Knüllwald-Touristik
Tel. 0 56 81/93 08 08

Informationen über den Wildpark Knüll erhalten Sie unter folgender Anschrift:

Wildpark Knüll
Im Seckenhain 10
34576 Homberg (Efze) - Allmuthshausen

Tel.: 0 56 81 – 28 15
Fax: 0 56 81 – 92 10 92
E-Mail
Web



Öffnungszeiten des Wildparks Knüll:
01.02. bis 31.03. täglich von 10:00 Uhr bis Dämmerung
01.04. bis 31.10. täglich von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
01.11. bis 31.01. Sa. und So. von 10:00 Uhr bis Dämmerung
Kassenschluss ist jeweils 1 Stunde vorher

Anfahrt über A 7 Abfahrt Homberg (Efze) und Knüllwald - Remsfeld sowie über die B 254 über Homberg (Efze) Lützelwig.

 

Nationalpark Zentrum Kellerwald

Raum für Wildnis und Menschen

Das einzige NationalparkZentrum Hessens lädt ein, spielerisch die Geheimnisse des Nationalparks Kellerwald-Edersee zu entdecken. Erlebnisräume und ungewöhnliche Ausstellungsstücke zum Drehen, Schieben, Kurbeln und Drücken garantieren spannende Einblicke in die werdende Wildnis des Nationalparks. Ein einmaliges 4D-Kinoerlebnis nimmt die Besucher mit auf einen Streifzug durch die werdende Wildnis. Man spürt den Wind der Wälder, das Wasser der Bäche und mehr...

Neben einem Besuch der Ausstellung sind die Besucher eingeladen, das entstehende Wildnis-Erlebnisgelände zu besuchen, die regionale Küche des Restaurants „GastRaum“ und das hochwertige Angebot des NationalparkShops zu entdecken.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober November bis März Di-So
9:00 – 18:00 Uhr 10:00 – 16:30 Uhr

Schließungstage sind der 24.12. und der 01.01.

Eintrittspreise: Erwachsene 6 €, Kinder 4 € (6-14 Jahre), Familien 16 €.

Kontakt:
NationalparkZentrum Kellerwald
Weg zur Wildnis 1
34516 Vöhl-Herzhausen
0 56 35 / 99 27 81
E-Mail
Web

 

Bilder vom Nationalpark Zentrum Kellerwald

Naturpark Kellerwald Edersee

LASSEN SIE SICH „VERFÜHREN“!

Natur- und Kulturlandschaft erleben - verstehen – genießen
Geführte Wanderungen, Exkursionen und Seminare

Unsere Naturparkführer sind nach BANU*-Richtlinien ausgebildete und zertifizierte Natur- und Landschaftsführer.
(*Weitere Information: Banu-Akademie)

Zweckverband Naturpark Kellerwald-Edersee
Laustraße 8
34537 Bad Wildungen
Tel. 0 56 21-96 94 60
Fax. 0 56 21-96 94 619
E-Mail
Web

Copyright 2017 Gemeinde Guxhagen.
designed by: www.nicoma.de