Weitere kulturelle Angebote

Veranstaltung des Kulturvereins Guxhagens

 

Der Kommissar ging um…

Guxhagen. Am Samstag, dem 26.10.2018 war der Kommissar a.D., Helmut Wetzel aus Kaufungen, in der ehemaligen Synagoge in Guxhagen zu Gast. Helmut Wetzel war 20 Jahre beim K11 in Kassel vorrangig mit Todesermittlungen beschäftigt und hat einige der selbst erlebten Vorfälle aufgeschrieben, damit sie nicht einfach in den Akten verschwinden, denn wo andere wegschauen, musste er genau hinschauen.

Helmut Wetzel versteht es sehr gut, seine Zuhörer zu fesseln, drei spannende Geschichten mit Gänsehaut-Charakter gab es an diesem Abend zu hören. Und auch eine lustige Geschichte, von der Tochter des Kommissars geschrieben, mit dem Titel „Papa Polizist“. Hier beschreibt die Tochter, wie ihre Freundin nie genug von Mord und Totschlag bekommen konnte und immer wieder vor der Tür stand, um ihren Vater, den Kommissar, mit allerlei Fragen dazu zu löchern.

Außerdem gab Herr Wetzel den ca. 50 Zuhörern in der ehemaligen Synagoge einen guten Einblick in die Arbeit und den Alltag der Polizei bei einer Mordermittlung. Denn oftmals ist nichts so, wie es scheint und so, wie es die Kommissare im Fernsehen machen, ist die Arbeit einer „Echten Mordkommission“ schon lange nicht.

Im Anschluss an die Lesung konnten die Besucher noch Fragen stellen und haben dies auch rege genutzt, daraus ergaben sich noch spannende Diskussionen zu einigen Mordfällen aus der Region.

Copyright © 2017 Gemeinde Guxhagen.
designed by: www.nicoma.de