Einfacher Bebauungsplanes Nr. 27 „Schöne Aussicht 9“

in ,
Einfacher Bebauungsplanes Nr. 27 „Schöne Aussicht 9“

Gemeinde Guxhagen
Einfacher Bebauungsplanes Nr. 27 „Schöne Aussicht 9“

Aufstellungsbeschluss
Die Gemeindevertretung der Gemeinde Guxhagen hat am 17.12.2021 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 27 „Schöne Aussicht 9“ gefasst. Nach § 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch wird der Aufstellungsbeschluss für die v. g. Planung hiermit bekannt gemacht.

Abgrenzung des Verfahrensgebietes
Das Verfahrensgebiet des einfachen Bebauungsplanes befindet sich in der Gemarkung Guxhagen und umfasst die in der Flur 4 liegenden Flurstücke 10/1 und 263/8.

Ziel und Zweck der Planung
Die Fläche befindet sich innerhalb der Altortslage. Mit der Aufstellung des einfachen Bebauungsplanes Nr. 27 „Schöne Aussicht 9“ sollen die Voraussetzungen zur Errichtung von zwei Wohngebäuden geschaffen werden.
Planungsziel ist in erster Linie die Ausweisung einer überbaubaren Fläche für die vorhandenen und geplanten Gebäude/ Wohnhäuser sowie der erforderlichen Stellplätze (incl. Garagen bzw. Carports). Weiterer städtebaulicher Regelungsbedarf in Bezug auf Art und Maß der baulichen Nutzung und Bauweise wird von der Gemeinde nicht gesehen.
Die Art der vorhandenen und angrenzenden baulichen Nutzung stellt sich derzeit als Allgemeines Wohngebiet dar. Die geplanten zwei Einzelgebäude werden der bebauten Ortslage zugeordnet. Mit Realisierung des Vorhabens erfolgt eine Nachverdichtung des bestehenden Quartiers. Das Vorhaben trägt zur Reduzierung des Flächenverbrauches sowie zu einer Minimierung einer weiteren Zersiedlung bei.
Die Nachverdichtung soll im Rahmen des § 34 BauGB zugelassen werden, um insbesondere den Bedürfnissen der Grundstückseigentümer in Bezug auf Errichtung von insgesamt zwei Wohnhäusern auf eigenem Grundstück Rechnung tragen zu können. Hier wird die Möglichkeit einer Nachverdichtung nach § 34 BauGB für ausreichend gehalten.

Beteiligung der Öffentlichkeit
Im Rahmen der Beteiligung der Öffentlichkeit wird gemäß § 3 Abs. 2 BauGB den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit gegeben, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke und die Auswirkungen der Planungen zu informieren; zugleich besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.
Die vorliegende Planung wird als einfacher Bebauungsplan gem. § 30 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) aufgestellt. Entsprechend den Bestimmungen des § 13 Abs. 3 BauGB wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB und der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, abgesehen.

Der Entwurf des Bebauungsplanes mit Begründung kann in der Zeit vom 03.01.2022 bis einschließlich 04.02.2022 in der der Gemeinde Guxhagen (Gemeindeverwaltung), Zum Ehrenhain 2 (Zimmer 100), 34302 Guxhagen, während der Dienstzeiten der Verwaltung (sofern auf die genannten Tage kein gesetzlicher Feiertag fällt) Montag bis Freitag 8.00 – 12.00 Uhr, Montag 13.30 – 15.30 Uhr und Donnerstag 14.00 – 17.30 Uhr von Jedermann eingesehen werden.

Gemäß § 4a Abs. 4 BauGB – Gemeinsame Vorschriften zur Beteiligung – wird darauf hingewiesen, dass der Inhalt dieser ortsüblichen Bekanntmachung nach § 3 Abs.2 Satz 2 BauGB und die nach § 3 Abs. 2 Satz 1 BauGB auszulegenden Unterlagen während des vorgenannten Auslegungszeitraumes zusätzlich auf der Homepage der Gemeinde Guxhagen (www.guxhagen.de) unter „Rathaus und Bürgerservice – Amtliche Bekanntmachungen“ eingestellt und über das zentrale Internet-Portal des Landes unter https://bauleitplanung.hessen.de/bebauungsplan zugänglich sind.

Während der öffentlichen Auslegung können Stellungnahmen unter Angabe der Anschrift schriftlich oder zur Niederschrift beim Gemeindevorstand der Gemeinde Guxhagen, (Gemeindeverwaltung), 34302 Guxhagen, Zum Ehrenhain 2 (Zimmer 100), während der Dienstzeiten abgegeben werden.

Es wird darauf hingewiesen,

  • dass in der Regel alle eingehenden Stellungnahmen in der öffentlichen Sitzung der Gremien beraten und entschieden werden und nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben können,
  • dass gem. § 4b BauGB die Vorbereitung und Durchführung von Verfahrensschritten nach §§ 2a bis 4a BauGB dem Büro für Stadtbauwesen Meißner, Hühnefelder Straße 20, 34295 Edermünde übertragen worden sind.

Guxhagen, den 23.12.2021
Der Gemeindevorstand
Gemeinde Guxhagen
gez. S. Schneider
(Bürgermeisterin)

Gemeinde Guxhagen, OT Guxhagen

Begründung mit textlichen Festsetzungen zur Satzung über den einfachen Bebauungsplan Nr. 27 „Schöne Aussicht 9“