Erneute verkürzte öffentliche Auslegung nach § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Ellenberger Straße 11“ im Ortsteil Guxhagen

in

Amtliche Bekanntmachung

der Gemeinde Guxhagen

 Erneute verkürzte öffentliche Auslegung nach § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Ellenberger Straße 11“ im Ortsteil Guxhagen

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Guxhagen hat in ihrer Sitzung am 12.09.2023 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a BauGB die Aufstellung und Offenlegung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Ellenberger Straße 11“ beschlossen.

Ziel und Zweck der Planung ist die Schaffung von planungsrechtlichen Voraussetzungen für einen großflächigen Einzelhandelsbetrieb (Sonderpostenmarkt) und einen Einzelhandelsbetrieb für Tierbedarf. Es erfolgt die Festsetzung eines Sondergebiets für Einzelhandel. Die Erschließung des Geltungsbereiches ist über die Robert-Bosch-Straße gesichert. Das Plangebiet befindet sich innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortslage Guxhagens. Planungsziel ist die Nachverdichtung der Fläche, Revitalisierung sowie Sicherung und Erweiterung der bestehenden Einzelhandelsnutzung als Maßnahme der Innenentwicklung.

Nach Durchführung der Entwurfsoffenlage wurde eine Auswirkungsanalyse Einzelhandel in Auftrag gegeben. Das Gutachten (Stand 30.02.2024) liegt vor und bestätigt, dass durch die Erweiterung des bestehenden Sonderpostenmarktes und die Errichtung eines Einzelhandelsbetriebes für Tierbedarf keine schädlichen städtebaulichen Auswirkungen auf die wohnortnahe Versorgung bzw. auf Funktion und Entwicklung zentraler Versorgungsbereiche zu erwarten sind. Durch die Ergänzung der Planunterlagen ist die Beteiligung der Öffentlichkeit und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange nach § 4a Abs. 3 BauGB erneut durchzuführen.

Die Dauer der Auslegung und die Frist zur Stellungnahme wird angemessen verkürzt und es können Stellungnahmen nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen gemäß § 4a Abs. 3 BauGB abgegeben werden.

Folgende Änderungen im textlichen und zeichnerischen Teil wurden vorgenommen und sind entsprechend gekennzeichnet:

  1. Die Begründung wurde hinsichtlich der Kapitel Regionalplanung, Auswirkungsanalyse Einzelhandel sowie Hinweise ergänzt.
  2. Zeichnerische Darstellung der Bauverbots- und Baubeschränkungszone der Ellenberger Straße (K4) in der Planzeichnung
  3. Ergänzung der Hinweise in den textlichen Festsetzungen
  4. Ergänzung der Planunterlagen um das Gutachten Auswirkungsanalyse zur Erweiterung eines Thomas Philipps Sonderpostenmarktes und der Ansiedelung eines Fressnapf Zoofachmarktes in Guxhagen (GMA)

Der Bebauungsplan wird als Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren aufgestellt. Gemäß § 13a Abs. 2 Nr.1 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 3 Satz 1 BauGB wird darauf hingewiesen, dass von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind sowie von der zusammenfassenden Erklärung (§ 10a Abs. 1 BauGB) abgesehen wird.

Der räumliche Geltungsbereich umfasst in der Gemarkung Guxhagen, Flur 11, Flurstück 3/17 und weist eine Fläche von ca. 0,9 ha auf. Der Geltungsbereich des Bebauungsplans ist in dem nachstehenden Lageplan schwarz umrandet dargestellt und dient der Orientierung.

Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB wird der geänderte und ergänzte Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Ellenberger Straße 11“ mit dazugehöriger Begründung, Vorhaben- und Erschließungsplan, allgemeiner Vorprüfung des Einzelfalls sowie der Auswirkungsanalyse (Gutachten) in der Zeit

 vom 21.06.2024 bis einschließlich 05.07.2024

in der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Guxhagen, Bauamt, Zimmer 100, Zum Ehrenhain 2, 34302 Guxhagen während der Dienststunden

Montag – Freitag 8:00 Uhr – 12:00 Uhr

Montag 13:30 Uhr – 15:30 Uhr

Donnerstag 14:00 Uhr – 17:30 Uhr

erneut öffentlich ausgelegt.

Weiterhin wird bekannt gemacht, dass sich die Öffentlichkeit im Rahmen der o. g. öffentlichen Auslegung über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten kann. Die Öffentlichkeit hat in dieser Auslegungsfrist die Gelegenheit zur Information sowie zur Äußerung von Anregungen und Hinweisen, z.B. schriftlich oder zu Protokoll.

Über den Inhalt des Bebauungsplanes wird auf Nachfrage und nach Terminvereinbarung bei Hr. Tasler, Telefon: 05665/9499-12, Zimmer 100 im Bauamt der Gemeinde Guxhagen, Zum Ehrenhain 2, 34302 Guxhagen, Auskunft erteilt.

Die Stellungnahmen können auch, unter Angabe des Bebauungsplanes, per E-Mail an info@gemeinde-guxhagen.de abgegeben werden.

Die geänderten und ergänzten Entwurfsunterlagen werden zusätzlich auf der Homepage der Gemeinde Lohfelden unter https://guxhagen.de/rathaus-buergerservice/rathaus/amtliche-bekanntmachungen/ veröffentlicht.

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 4 a Abs. 6 BauGB Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben wurden unberücksichtigt bleiben können.

Es wird darauf hingewiesen, dass für die Vorbereitung und Durchführung von Verfahrensschritten gemäß § 4 b BauGB ein Planungsbüro beauftragt wurde.

Der Gemeindevorstand

Guxhagen, den 13.06.2024

Schneider, Bürgermeisterin

Lageplan mit Darstellung des Geltungsbereichs des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Ellenberger Straße 11“, im Ortsteil Guxhagen