Maßnahmen im Rahmen des LEADER-Regionalbudgets 2020 umgesetzt

in
1320
Maßnahmen im Rahmen des LEADER-Regionalbudgets 2020 umgesetzt

Maßnahmen im Rahmen des LEADER-Regionalbudgets 2020 umgesetzt

Im Rahmen der LEADER-Regionalförderung 2020 wurden der Gemeinde Guxhagen die Umsetzung folgender Maßnahmen bewilligt:

– Erwerb einer neuen Außensitzgruppe für die Grillhütte in Albshausen
– Erwerb eines Sonnensegels für den Spielplatz im Kindergarten „Träumeland“
– Neugestaltung des Dorfplatzes in Grebenau

Die drei Maßnahmen wurden zwischenzeitlich umgesetzt. 

Außensitzgruppe Grillhütte Albshausen
In der Gemarkung Albshausen steht schon seit Jahrzehnten eine Schutz- und Grillhütte. Diese wird durch die Vereinsgemeinschaft Albshausen gepflegt und unterhalten. Durch die idyllische Lage erfreut sich diese Hütte mit einer Freifläche großer Beliebtheit. Die vorhandene Sitzgruppe war abgängig und wurde durch eine Neue im Wert von 1.200 € ersetzt.
Hierfür hat die Gemeinde Guxhagen aus dem Regionalbudget eine Zuweisung von 920,53 € erhalten.

Neugestaltung des Dorfplatzes in Grebenau
Das Feuerwehr-/Schützenhaus im Ortsteil Grebenau stellt den Dorfmittelpunkt dar. Die Räumlichkeiten werden nicht nur von den Vereinen sondern auch von der Bevölkerung für Veranstaltungen genutzt. Insofern war es schon ein lang gehegter Wunsch der Grebenauer Bevölkerung, den ungenutzten Platz vor dem Gebäude zu einem attraktiven Dorfplatz umzugestalten.
Neben den gestalterischen Maßnahmen auf der Fläche vor dem Gebäude fand auch eine neue 5-teilige Sitzgruppe ihren Platz.
Insgesamt sind Kosten in Höhe von 21.573,74 € entstanden. Aus Mitteln des Regionalbudgets wurden der Gemeinde Guxhagen 15.200 € bewilligt.

Sonnensegel für den Spielplatz im Kindergarten „Träumeland
Der Sandkasten in der Spiel- und Freifläche der Kindertagesstätte „Träumeland“ war bisher gegen direkte Sonneneinstrahlung ungeschützt, wird aber in den Sommermonaten von den Kindern gern genutzt. Insofern war es naheliegend, den Sandkasten durch ein Sonnensegel vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Um einer längeren Nutzungszeit und damit der Nachhaltigkeit der Maßnahme gerecht zu werden, wurde ein höherwertiges Sonnensegel beschafft. Die Kosten belaufen sich auf 4.036,34 €, es wurde eine Zuweisung in Höhe von 1.048,00 € aus dem Regionalbudget bewilligt.
In diesem Jahr wurde das Sonnensegel wegen der vorangeschrittenen Jahreszeit nicht mehr aufgestellt, dies erfolgt im Frühjahr des kommenden Jahres.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)